Blog Listing

Premiere auf der Hannover Messe 2017

Wir sprengen Ketten

Wieder einmal – und machen unsere Kunden unabhängiger

Und zwar mit dem ersten versorgerunabhängigen Konzept zur Messung, Analyse und Optimierung des Energieverbrauchs. Smart Business umfasst nicht nur eine eigene Messeinrichtung, die ab Einbau beim Kunden den Verbrauch misst, sondern erfasst sämtliche Daten tagesgenau. Durch die digitale Echtzeitablesung kann wattline exakt erkennen, wann und an welcher Verbrauchsstelle wieviel Energie benötigt wird. Mit Hilfe dieser Daten wird der Energieeinkauf ein weiteres Mal optimiert und Einsparpotenziale aufgedeckt. Darüber hinaus erhalten die Kunden volle Verbrauchsdaten- und Kostentransparenz durch umfangreiche Reports.

Durch diese Innovation rückt die Vision von wattline ein weiteres Stück näher: mittelständische Unternehmen autarker gegenüber den Netzbetreibern und Energieversorgern zu machen. Bisher wurden die Verbrauchsdaten ausschließlich vom Messstellenbetreiber, in der Regel dem Netzbetreiber erhoben, und Preise entsprechend wie in Monopolen diktiert. Dem wirkt wattline mit einer 8-jährigen Preisgarantie entgegen. Zudem entstehen keine Umrüstungskosten.

 


2 Kommentare

  1. Alexander Rudolphi
    19. Juni 2019 at 15:41

    Sehr geehrte Damen und Herren, sie betreiben bei meiner Biogasanlage den Bezugsstromzähler (RLM). Ich habe vor, eine Solaranlage für den Eigenverbrauch zu installieren. Gleichzeitig gibt es einen landwirtschaftlichen Betrieb, der als 2. Verbraucher (dann mit voller EEG-Umlage) an dem Solarstrom interessiert ist. Können Sie mir ein entsprechendes Messkonzept vorschlagen und die entsprechenden Kosten nennen?
    Viele Grüße
    Alexander Rudolphi

    Antworten
  2. julia.hutsteiner
    21. Juni 2019 at 9:46

    Sehr geehrter Herr Rudolphi,

    vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihr Interesse.
    Ich werde Ihre Anfrage an die entsprechende Fachabteilung weitergeben und diese wird sich dann umgehend bei Ihnen melden.

    Mit freundlichem Gruß aus dem wattline Marketing

    Julia Hutsteiner

    Antworten

Kommentar verfassen

tracker